Street Art auf Umwegen

Um unseren Weg mit etwas Schönem zu säumen, hinterlassen Grafitti-Künstler*innen und Street Artists ihre Spuren im urbanen Raum. Fassaden, Straßenecken und zerfallene Gemäuer werden zu Leinwänden unter freiem Himmel, die uns ein Stück Kunst anbieten – vollkommen gratis; das versteht sich von selbst.

“Spring” in Frjasino

Die russische Künstlerin Jewgenija Dudnikowa trägt die Wandgemälde ins Grüne. Am Stadtrand, in Parks und auch im Wald versieht sie kleine Imperfektionen im Holz mit gezielten Farbtupfern. Hölzerne Narben nach einem Blitzeinschlag oder tosenden Sturm werden so zum Kunstwerk erhoben, das einem ganz nebenbei beim Spazierengehen über den Weg läuft. Du musst nur die Augen offen halten.

“The flood in the cherry garden” in Ramenskoje
“Liberated” in Wyborg
“Fog” in Fjasino

© Bild: Jewgenija Dudnikowa



creasyst – Naturfarben Shop

Im creasyst-Shop finden Sie Naturfarben und alle Produkte rund um Naturfarben sowie ökologische Waschmittel, Pflege- und Reinigungsmittel zu günstigen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.