Glück im Glas

Viele Menschen starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr: endlich aufhören zu rauchen, mehr Sport machen oder den Speiseplan durch mehr frische Zutaten und weniger Fertigfraß entgiften. Doch wer sich so unter Druck setzt, verliert oft rasch den Spaß an den selbst auferlegten Vorhaben. In der Folge kommt der Trainingsplan zum Erliegen, aus Frust wird eine ganze Packung Eiskrem verdückt oder doch wieder eine Kippe angezündet. Warum nicht statt sich selbst zu geißeln, einfach mal danke sagen? Und zwar mit diesem Einmachglas, in das keine Salzgurken oder Aprikosen kommen, sondern Erlebnisse, für die Du dankbar bist. Pünktlich zum neuen Jahr 2019 kannst Du das Glas öffnen und auf Dein wunderbares Jahr zurückblicken.

© Bild: Jay Shetty

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.