Team UnLimbited stellt Kindern kostenlos Prothesen zur Verfügung

Das geht mir leicht von der Hand oder einfach mal das Tanzbein schwingen – solche und andere Redewendungen sind uns allen ein Begriff. Doch was, wenn Dir eine oder mehrere Gliedmaßen fehlen? Wie Unicef angibt, werden jährlich schätzungsweise 15.000 bis 20.000 Menschen durch Landminen verletzt oder getötet, darunter viele Kinder. Doch auch durch andere Unfälle sowie bestimmte Krankheiten können Menschen Finger, Arm oder Bein verlieren.

Vor allem Kinder leiden an den Folgen. Ihre Familien sehen sich oft mit hohen Kosten konfrontiert, wenn es darum geht, adäquaten Ersatz für den fehlenden Körperteil zu schaffen, denn bionische Gliedmaßen sind teuer.

Das britische Team UnLimbited hat mithilfe eines 3D-Druckers die Kosten enorm reduzieren können. Stephen Davies, der ohne linke Hand geboren wurde, hat es sich zusammen mit Drew Murray zur Aufgabe gemacht, betroffene Kinder in aller Welt mit modernen Prothesen für Hand bzw. Arm zu versorgen – und das vollkommen kostenlos.

Die beiden finanzieren ihr Projekt aus eigener Tasche und über Spenden. Du möchtest den beiden eine helfende Hand reichen? Dann informiere auch andere über die wichtige Arbeit, die Stephen und Drew leisten!

© Video: Channel 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.